Ein jährlicher Theaterbesuch unserer Vorschulkinder gehört für die Kinder unserer Kita einfach dazu. In diesem Jahr gab es jedoch eine Besonderheit: Am 9. Januar 2019 kam das Theater zu uns in die KiTa. Besser gesagt: Honk und Hanna kamen uns besuchen. Voller Erwartungen kamen die Kinder morgens schon an. Sie wussten, dass es ein außergewöhnlicher Tag für sie wird. Frau Lenz führte die Geschichte „Honk und Hanna und der kleine Stern“ auf. Es ist eine Geschichte über Talente, denn „Jeder kann etwas“!

Eines Nachts fällt ein kleiner Stern in Honk und Hannas Kinderzimmer. Er will nicht mehr am Himmel leuchten, denn die anderen Sterne leuchten viel heller. Hanna will ihm beweisen, dass er dafür andere Dinge ganz toll kann, zum Beispiel eine Sternenstaubsuppe kochen oder auf Wolken reiten! Doch so richtig will das nicht funktionieren. Da verglühen plötzlich die anderen Sterne am Himmel!

Die Geschichte wurde für die Kinder sehr ansprechend mit Liedern und Mitmach-aktionen dargestellt. Es wurde gelacht, gesungen und getanzt. Sowohl die Kinder als auch die Erzieherinnen waren voller Begeisterung dabei. Diese zauberhafte Vorstellung werden alle nicht so schnell vergessen.