Mein Name ist Vicky Gräve und ich habe vom 15.08.18 bis zum 30.07.2019 mein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) hier in der Evangelischen Kindertagesstätte gemacht.

Ich habe mich nach meinem Realschulabschluss für den Freiwilligendienst entschieden, da ich mir noch nicht richtig sicher war, was ich machen möchte. Es war eine tolle Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Ich habe viel in diesem Jahr gelernt. Vieles über mich selbst, meine Stärken und Schwächen und viel über den Umgang mit Menschen und besonders natürlich mit Kindern .

In dem Jahr musste ich fünfmal zu einem einwöchigen Seminar. Anfangs hatte ich etwas Angst hinzugehen, weil ich so alleine war. Aber ich habe direkt am ersten Tag Freunde gefunden und es war eine echt tolle Zeit, in der man sehr viel gelernt hat und viele neue Freundschaften entstanden sind. Irgendwann war es schon fast wie Urlaub oder eine Klassenfahrt.

Aber auch hier in der Einrichtung habe ich mich richtig wohlgefühlt.

Für mich war das FSJ ein sehr schönes und ereignisreiches Jahr, das ich nie vergessen werde und jedem weiterempfehlen kann!