Elternbildung in der Evangelischen Kita Bendorf

Am 30. Juni fand für alle interessierten Eltern ein Elternabend zum Thema „Kinderängste“ in der Kirche unter Berücksichtigung der Corona-Schutzmaßnahmen statt. Er wurde von Fr. Dr. Ute Hartmann (Bildungswissenschaftlerin, Dipl.-Soz.päd., Erzieherin und Theaterpädagogin mit langjähriger Fort- und Weiterbildungserfahrung) referiert und fand regen Zuspruch.
Es gibt keine angstfreie Kindheit! Die Angst vor Dunkelheit, Trennungsangst und Vernichtungsangst begleiten unsere Kinder mehr oder weniger. Aufgabe der Eltern und Erzieher/innen ist es, die Kinder bei der Angstbewältigung zu begleiten und zu unterstützen. Fr. Dr. Ute Hartmann ermutigte die Zuhörer/innen u.a., mit den Kindern über ihre Ängste offen zu sprechen, Auslöser zu vermeiden, Reize (z.B. TV, PC Spiele) zu dosieren und aufzupassen, dass eigene Ängste nicht übertragen werden.
Im Juli wird der 2. Elternabend zum Thema „Grenzen setzen“ stattfinden, auf den sich Team und Eltern freuen.