Zum Erntedankgottesdienst versammelten sich am 7. Oktober 2018 zahlreiche Eltern und Kinder unserer KiTa und andere Besucher in der Evangelischen Kirche Bendorf, um Gott zu danken. Nicht nur für Obst und Gemüse, sondern auch für viele andere Dinge:

„Sing mit mir ein Halleluja, sing mit mir ein Dankeschön…
… für die Ruhe in der Nacht, die Sonne, die mir lacht…
… für die Freunde, die ich hab…
… für das Wunder, das geschah, dort am Kreuz von Golgatha…“

Das gleichnamige Lied wurde mit instrumentaler Begleitung von unseren Kindern vorgesungen. In den Tagen zuvor hatten sie auch Dankgebete formuliert, die ihre Erzieherinnen auf Sonnenblumen- und Herbstblätter geschrieben hatten. Diese beteten die Kinder im Gottesdienst und die Blätter wurden unter einen großen Herbstbaum gelegt. Auch unsere Jüngsten haben die Früchte des Apfelbaumes auf unserer Spielwiese angeschaut, gefühlt, gerochen, geschmeckt und genossen. Sie stellten fest, dass unser großer Gott den Baum gemacht hat, die Äpfel wachsen lässt und wir IHM dafür danken können. Dies wurde den Gottesdienstbesuchern in einer Präsentation auf der Leinwand gezeigt.