Am 6. Dezember warteten Kinder und Erzieherinnen gespannt.
Alle freuten sich auf den Besuch eines Mannes, der Gott und Kinder liebte.
Gespannt erinnerte man sich an das, was Nikolaus Gutes getan hatte, sang für ihn Lieder und endlich – kam er zur Tür herein. In seinem Sack hatte er für jedes Kind ein Geschenk mitgebracht: ein Pixibuch und einen kleinen Schoko-Nikolaus. Als er wieder gegangen war, feierten alle weiter mit leckeren selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen. Das war ein wunderschön aufregender Nikolaustag.